eventi IMS - EUSOBI 2014  eventi IMS - EUSOBI 2014

FFDM

Giotto Image

 

 

Günstig und effektiv


  • Der elegante kreisförmige Arm ist mit einem ergonomischen Design ausgestattet, ideal für Ihre Patientinnen und Mitarbeitenden in der Radiologie

  • Innovative Technologie, innovatives Design

  • Optimale Bildqualität

Die motorischen Bewegungen von Giotto IMAGE mit isozentrischer Höhenkontrolle und individuell anpassbarem Preset der automatischen Anzeigesequenzen beschleunigen Ihre Untersuchung. Nach jeder Aufnahme ist das System mit einem einzigen Tastendruck für die nächste Aufnahme vorprogrammiert.

 

Das Arbeiten mit GIOTTO IMAGE geht schnell und einfach. Die Anforderungen an Mammographie-Zentren mit hohem Patientendurchsatz, wie z.B. Screening-Einheiten, werden vollumfänglich erfüllt. Vier Bedienfelder in strategischen Positionen auf dem System ermöglichen es, die manuellen und automatisierten Bewegungen von jeder Position aus zu kontrollieren.

 

Mit Giotto IMAGE ist die Positionierung noch komfortabler und flexibler als mit anderen Mammographie-Geräten. Welches System sonst erlaubt es Ihnen, die Positionierung zu wählen? Sie können die traditionelle Methode mit der Patientin in seitlicher Position wählen. Alternativ ist Giotto IMAGE die einzige Mammographie-System, die die Möglichkeit der frontalen Positionierung bietet (siehe Bild unten mitte).

 

Wählen Sie die eine oder andere Positionierung, je nach Anatomie der Patientin: Ziel ist es, schnell und effizient Bilder mit hoher Qualität zu erzeugen.

 

Seitliche Positionierung

Frontale Positionierung

Ideal auch für Behinderte

 

Der menschliche Körper ist dreidimensional und das Gleiche gilt für die Bewegungen von Giotto! Der kreisförmige Arm bietet die Flexibilität, die sich am besten an die Anatomie der Frauen anpasst. Frauen in Rollstühlen profitieren von dieser einzigartigen Funktion: Giotto neigt sich zur Patientin, wodurch die Positionierung für die Untersuchung einfacher wird.

 

Der geneigte Arm von Giotto IMAGE bedeutet mehr Komfort für Patientinnen, die im Brustlagerungssystem positioniert sind. Dadurch bleibt der Brustmuskel entspannt und es können bis zu 2 cm mehr Brustgewebe brustwandnah abgebildet werden, so dass die Diagnostik verbessert wird.

 

 

Bis zu 2 cm mehr Brustgewebe!

 

 

Giotto IMAGE ist nicht mit Griffen ausgestattet. Das Halten an Griffen führt zu Muskelkontraktionen, was wiederum ein Zurückziehen der Brust bewirkt: Die Schwerkraft verringert diesen Effekt.

 

Giotto IMAGE wird mit dem SCS-System (Sensitive Compression System – sensitives Kompressionssystem) geliefert, um die Beschwerden der Patientin während der Kompression der Brust zu reduzieren. Der Computer wählt die Kompression in Abhängigkeit von der Dichte der Brust.

 

Via Sagittario 5
Sasso Marconi, Bologna
Emilia-Romagna
40037
Italy
051846851 imscomm@imsitaly.com